Angebote zu "Behinderter" (106 Treffer)

Kategorien

Shops

Wörterbuch Heilpädagogik
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Heilpädagogik ist in einem Prozess des beschleunigten Wandels. Die Verankerung eines Diskriminierungsschutzes für Behinderte im Grundgesetz der BRD bringt beispielsweise gesamtgesellschaftliche Veränderungen in der Einstellung zu Menschen mit Behinderungen zum Ausdruck. Verstärkte Bemühungen um mehr Selbstbestimmung und Integration Behinderter in Tageseinrichtungen für Kinder, in Schulen sowie im Arbeits-, Wohn- und Freizeitbereich lassen ein neues Selbstbewusstsein in der Öffentlichkeit sichtbar werden.Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen stehen vor der Aufgabe, ihre Beziehungen zu Menschen mit Behinderungen neu zu bestimmen, alternative Förderkonzepte bzw. Organisationsformen zu entwickeln und auf allen Ebenen die Kooperation mit anderen Fachkräften zu intensivieren.Das "Wörterbuch Heilpädagogik" hat zum Ziel, in dieser komplexen Gegenwartssituation den Neuentwurf einer modernen Heilpädagogik zu wagen. Dabei haben sich die Herausgeber für die Auswahl zentraler Grundbegriffe entschieden: Über 100 ausführlich erarbeitete Artikel werden von ca. dreißig namhaften Expertinnen und Experten der Heil- und Sonderpädagogik sowie angrenzender Fachgebiete bearbeitet.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Empowerment und Inklusion behinderter Menschen
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Empowerment und Inklusion behinderter Menschen ab 26.99 € als pdf eBook: Eine Einführung in Heilpädagogik und Soziale Arbeit. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Soziologie der Behinderten
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Standardwerk der deutschsprachigen Behindertensoziologie in der dritten, überarbeiteten und aktualisierten Auflage. Dieses Lehrbuch und Nachschlagewerk entstand aus langjähriger Erfahrung im Lehrgebiet Soziologie der Behinderten und führt in verständlicher Form in alle wesentlichen Bereiche des Faches ein:- Behinderung und Menschen mit Behinderungen in soziologischer Perspektive- Behinderung als soziales Problem- Institutionalisierung von Behinderung- Behinderung und sozio-ökonomische Bedingungen- Einstellung und Verhalten gegenüber behinderten Menschen- Behinderung als Stigma- Inklusion und soziale Integration von Menschen mit Behinderungen- Familien mit behinderten Kindern- Freizeit behinderter Menschen- Sonderschullehrer und MenschenbildAdressatenkreis: Studierende der Behindertenpädagogik, Sonderpädagogik, Heilpädagogik, Sozialpädagogik. Im Behindertenbereich engagierte Fachleute und Wissenschaftler (Pädagogen, Psychologen, Soziologen, Sozialpädagogen).

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Lebensweltbezogene Behindertenarbeit und Sozial...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sozialraumorientierung - so lautet das neue Leitprinzip zur Verwirklichung von Inklusion und Teilhabe behinderter Menschen. Soll Sozialraumorientierung zu mehr Lebensqualität führen, muss sie mit einer lebensweltbezogenen Behindertenarbeit und dem Empowerment-Konzept verbunden werden. Dadurch ergeben sich neue und anspruchsvolle Aufgaben sowie zukunftsweisende Perspektiven für die Praxis, wie der Autor an ausführlichen Fallbeispielen zeigt. Besonders interessant sind dabei konkrete Erfahrungen aus den USA. Außerdem werden die Möglichkeiten einer lebensweltbezogenen Behindertenarbeit bei Personen mit hohem Unterstützungsbedarf (z.B. Demenz) aufgegriffen.Eine Zusammenstellung methodischer Instrumente unter dem Schlüsselbegriff der personzentrierten Planung für behinderte Menschen vervollständigen das Buch.Nicht nur interessant für Fachkräfte in der Behindertenhilfe und Studierende der Heilpädagogik.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Empowerment und Inklusion behinderter Menschen
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Empowerment und Inklusion behinderter Menschen ab 32.9 € als Taschenbuch: Eine Einführung in Heilpädagogik und Soziale Arbeit. 3. aktualisierte Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Lebensbilder bedeutender Heilpädagoginnen und H...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Heilpädagogische Bewegung verdankt ihre Entwicklung der Initiativkraft einiger bedeutender Persönlichkeiten. In ihren Lebensbildern spiegelt sich die Geschichte der Heilpädagogik im 20. Jahrhundert wider. Was hat diese Frauen und Männer dazu bewegt, ihr Leben der unmittelbaren Begegnung, Fürsorge und Begleitung behinderter Menschen zu widmen? Welche Erfahrungen haben sie dabei gemacht und wie haben sie diese Erfahrungen an andere weitergegeben? Welche Leitprinzipien haben sich daraus für die heilpädagogische Arbeit ergeben? Diesen Fragen gehen die Autoren in den einzelnen Porträts nach. Sie skizzieren die individuellen Biographien und deren Wirken auf die Entstehung einer fachlichen Disziplin. So setzt sich wie in einem Mosaik eine Art Geschichte der Heilpädagogik zusammen, die heute tätigen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen wertvolle Anregungen und Impulse geben kann. Inhalt Hartmut Sautter: Bruno Bettelheim Maximilian Buchka: Friedrich von Bodelschwingh d. J. Mirjam Sabine Schröder: Linus Bopp Heribert Jussen: Wilhelm Hubert Cüppers Viktor Lechta: Viliam Gano Arnold Köpcke-Duttler: Clara Grunwald Dieter Lotz: Heinrich Hanselmann; Theodor Heller Sieglind Ellger-Rüttgardt: Betty Hirsch Bernhard Schmalenbach: Karl König Ferdinand Klein: Janusz Korczak Markus Dederich: Hugo Kükelhaus Bodo von Plato: Bernhard C. J. Lievegoed Michael Winkler: Anton Makarenko Max Heller: Eduard Montalta Harry Bergeest: Maria Montessori Peter Schmid: Paul Moor Andreas Möckel: Jakob Muth Rüdiger Grimm: Werner Pache Ferdinand Klein: Mimi Scheiblauer Dieter Gröschke: Heinrich Matthias Sengelmann Sieglind Ellger-Rüttgardt: Frieda Stoppenbrink-Buchholz Ferdinand Klein: Anne Sullivan Heinz Krebs, Helga Gratt: Ingeborg Thomae Maximilian Buchka: Johannes Trüper Hans Weiß: Hans Würtz Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei hier herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen). Pressestimmen "... sollte dieses Buch einem jeden in die Hand gegeben werden, der sich die Arbeit mit und für Menschen zur Aufgabe gemacht hat." AFET Autoreninformation Die Herausgeber Dr. phil. Rüdiger Grimm, Dipl.-Pädagoge und Heilerzieher, geb. 1952, Ausbildung zum Lehrer an Waldorfschulen, Studium der Allgemeinen und der Sonderpädagogik. Langjährige Berufstätigkeit in heilpädagogischen Gemeinschaften. Seit 1995 Sekretär der Konferenz für Heilpädagogik und Sozialtherapie in der Medizinischen Sektion der Freien Hochschule am Goetheanum. Redakteur der Zeitschrift Seelenpflege in Heilpädagogik und Sozialtherapie. Autor und Herausgeber von Publikationen zur Heilpädagogik. Prof. Dr. phil. Ferdinand Klein, nach Stationen an den Universitäten Mainz und Tübingen, zuletzt Lehrstuhl für Heilpädagogik an der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. paed. Maximilian Buchka, Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft, insbesondere Sozial- und Heilpädagogik, Kath. FH NRW, Köln. Im Ernst Reinhardt Verlag ist auch sein Buch Ältere Menschen mit geistiger Behinderung erschienen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Praxis der Frühförderung
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die interdisziplinäre Frühförderung behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder im Alter von 0-6 Jahren hat sich zu einem strukturierten und professionellen Arbeitsfeld entwickelt.Das vorliegende Lehrbuch beschreibt und analysiert dieses Arbeitsfeld nach den Bereichen Diagnostik, Förderung und Therapie, Zusammenarbeit mit den Eltern und institutionelle Voraussetzungen. Die Autoren vermitteln interdisziplinäres Grundlagenwissen und wichtige wissenschaftliche Ergebnisse. Mit zahlreichen Praxisbeispielen illustrieren sie die einzelnen Arbeitsschritte des Frühförderprozesses.Für die 4. Auflage wurden die Teile zur Diagnostik dem aktuellen Stand entsprechend überarbeitet und ergänzt, einige andere Passagen aktualisiert.Das Buch richtet sich an Studierende der Sonder- und Heilpädagogik, Sozialpädagogik, Pädagogik und Psychologie, Praktiker in der Frühförderung, Leiterinnen und Leiter von Frühfördereinrichtungen.Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Wie man behindert wird
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Behinderung ist nichts Absolutes, sondern erst als soziale Kategorie begreifbar. Nicht die Schädigung ist ausschlaggebend, sondern die Folgen für das einzelne Individuum. Die Beiträge dieses ersten Bandes der Reihe "Materialien zur Soziologie der Behinderten" verbindet ein Anliegen: Zu erklären, wie Behinderung gesellschaftlich konstruiert wird und welche Konsequenzen dies für Menschen hat, denen eine Behinderung zugeschrieben wurde. - Günther Cloerkes: Einleitung. Zur Buchreihe und zu diesem Buch - Günther Cloerkes: Zahlen zum Staunen: Die deutsche Schulstatistik - Kai Felkendorff: Ausweitung der Behinderungszone. Neuere Behinderungsbegriffe und ihre Folgen - Thomas Schramme: Psychische Behinderung. Natürliches Phänomen oder soziales Konstrukt? - Anne Waldschmidt: Ist Behindertsein normal? Behinderung als normalistisches Dispositiv - Justin J.W. Powell: Hochbegabt ,behindert oder normal? Klassifikationssysteme des sonderpädagogischen Förderbedarfs in Deutschland und den Vereinigten Staaten - Judith Hollenweger: Behindert, arm und ausgeschlossen. Bilder und Denkfiguren im internationalen Diskurs zur Lage behinderter Menschen - Michael Maschke: Die sozioökonomische Lage behinderter Menschen in Deutschland - Sandra Wagner/Justin Powell: Ethnisch-kulturelle Ungleichheit im deutschen Bildungssystem. Zur Überrepräsentanz von Migrantenjugendlichen an Sonderschulen - Angelika Engelbert: Behinderung im Hilfesystem. Zur Situation von Familien mit behinderten Kindern - Walter Thimm/Grit Wachtel: Unterstützungsnetzwerke für Familien mit behinderten Kindern. Regionale Perspektiven. Das Buch richtet sich an: Im Behindertenbereich engagierte Fachleute, Wissenschaftler (Pädagogen, Psychologen, Soziologen, Sozialpädagogen) sowie fortgeschrittene Studierende der Behindertenpädagogik, Sonderpädagogik, Heilpädagogik, Sozialpädagogik.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Empowerment und Inklusion behinderter Menschen
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Empowerment und Inklusion behinderter Menschen ab 26.99 EURO Eine Einführung in Heilpädagogik und Soziale Arbeit

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot